Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Heilendes Radon

Im Heilwasser des Bad Schmiedeberger Kurfürstenbrunnens ist das natürliche Edelgas Radon in einer für die therapeutische Anwendung idealen Konzentration enthalten. Wir sind damit einer der wenigen Kurorte in Mitteleuropa, die Radon als Heilmittel anwenden können.

Balneologen schreiben dem Edelgas in niedrigen Dosen entzündungshemmende und schmerzlindernde Effekte zu. Eine Radonkur regt den Zellstoffwechsel an, stimuliert das Immunsystem und aktiviert körpereigene Selbstheilungskräfte.

Die Radonkur

Radonanwendungen erfolgen in Bad Schmiedeberg in Form von Wannenbädern und als Trinkkur. In dokumentierten Erfahrung mit der Radontherapie haben sich einige Krankheitsbilder herauskristallisiert, bei denen sich die Radonkur als spezifisch wirksam erwiesen hat.

Dies sind:

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, allen voran die Bechterewsche Krankheit, aber auch chronische Polyarthritis (Rheumatoide Arthritis), Arthrose, bestimmte Formen des Weichteilrheumatismus und Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule, wie Bandscheibenschäden.
  • Erkrankungen der Atemwege, wie Asthma bronchiale oder chronische Bronchitis
  • Hautkrankheiten, wie Schuppenflechte und Sklerodermie.