Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Nachrichten

Einblicke: Kurhaus-Restaurant

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Restaurant im Kurhaus

Text: Christian Wendt

Auch wenn der Kurbetrieb im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg seit wenigen Tagen mit speziellen Angeboten zum Fasten aufwartet, stehen bei Christian Gall (41) Roulade und Sauerbraten nach wie vor hoch im Kurs. Seit zwei Jahren ist der Mann aus Bad Schmiedeberg Chefkoch des Restaurants im Kurhaus. Zwischen 12 und 13 Uhr herrscht hier gerade am Wochenende und in der Saison Hochbetrieb. Dann haben die Köche und Servicekräfte alle Hände voll zu tun. 
So zum Beispiel auch der 20-jährige Oliver. Der Spanier ist angehender Restaurantfachmann. Dass er seine Lehre in Bad Schmiedeberg beginnen würde, hätte sich der Madrilene vor einem Jahr noch nicht träumen lassen. Zwei Monate absolvierte er in seiner Heimat einen intensiven Sprachkurs. Nun ist er festes Mitglied in der Restaurant-Mannschaft, in der Pia Johannes (40) im Service-Bereich den Ton angibt. Seit 2008 ist sie im Eisenmoorbad beschäftigt. Ihr Einstieg erfolgte mit einer Lehre zur Hotelfachfrau. 
Während an jenem Montag in der Küche schon längst alles fürs Mittag vorbereitet wird, trifft sich Pia Johannes noch einmal mit Christian Gall bei einer Tasse Kaffee und bespricht die wichtigsten Aufgaben der Woche. Denn immer öfter werden die großzügigen Räumlichkeiten für Feiern vermietet. Eine Entwicklung, die Gall und Johannes in ihrer täglichen Arbeit, dem Gast das Beste zukommen zu lassen, bestärken. Ob beispielsweise der große Kurhaussaal, der Hochzeiten ab 60 Gäste einen stilvollen Rahmen bietet, oder  der deutlich kleinere dafür aber um so gemütlichere  ehemalige Spielsalon - im Eisenmoorbad bekommen Feierwillige ein tolles Ambiente geboten. Dazu zählt seit dem vergangenen Jahr auch die Möglichkeit, Eheschließungen im Kurhaus oder im Konzertgarten durchzuführen. 
Doch bei all den dafür notwendigen Planungen eines Chefkochs sieht sich Christian Gall am liebsten noch immer hinter dem Herd. Hier gehöre ein Koch eben hin. Hier mache es ihm noch immer sehr viel Spaß, was auch daran liege, dass das Team vergleichsweise jung und voller Ideen ist.
Die wöchentlich wechselnden Angebote werden in der Restaurantküche stets frisch zubereitet. Grundlage hierfür ist der Kontakt zu zahlreichen regionalen Partnern. „Das fängt beispielsweise bei den Lieferanten des Gemüses an und hört beim Wild-Einkauf auf“, sagt Gall. Er  würde sich immer wieder für die sehr abwechslungsreiche Arbeit in der Küche entscheiden, trotz aller Wochenend- und Feiertagsarbeit. 10 Uhr beginnend, wird jener Arbeitstag für Christian Gall erst kurz vor 21 Uhr enden. Neben der Absprache wegen bevorstehender Feierlichkeiten geht es am Nachmittag gemeinsam mit Pia Johannes auch noch einmal um die kulinarische Ausgestaltung der Verwöhn-Angebote, die das Eisenmoorbad rund um den bevorstehenden Valentinstag geschnürt hat.
 

Zurück