Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH Kurpromenade 1 06905 Bad Schmiedeberg

Nachrichten

Neu: Barfußpfad

Höhepunkt beim landesweiten Kneipp-Tag Sachsen-Anhalt am 21. Mai in Bad Schmiedeberg war die Eröffnung des neuen Barfußpfads durch Geschäftsführer und Kurdirektor Deddo Lehmann. Bevor es auf den Rundkurs ging, wurden alle Unbeschuhten durch Sebastian Kneipp (Rainer Gohde) und Hildegard von Bingen (Ilona Knobbe) an die positiven Gesundheitseffekte des Barfußlaufens erinnert. Für Kneipp stand seinerzeit hauptsächlich der Abhärtungsaspekt im Vordergrund. Heute sind die positiven Wirkungen für Muskulatur, Haltung und gegen Deformationen und Rückenschmerzen gleichbedeutend. Am Beginn und Ziel der Strecke hinter dem Kneipp-Therapiezentrum sind an einer Lehrtafel Sinn und Zweck des Barfußlaufens nachlesbar und die Wegführung ist aus der Vogelperspektive zu sehen. Diese Inhalte hat auch der Flyer, den jeder an den Rezeptionen erhalten kann.
Der Barfußpfad lenkt nebenbei die Aufmerksamkeit auf Bereiche und Wege im Kurzentrum, denen sonst weniger Beachtung geschenkt wird. Wer nicht nur den Blick zum Boden richtet, wird neue und interessante Sichtachsen entdecken. Gekennzeichnet ist die Tour durch (kur-)blaue Schilder auf denen Füße die Richtung angeben und die auf die zehn verschiedenen, wechselnden Untergründe verweisen. Nach den 1.240 Metern kann man sich die Füße waschen oder sich mit dem Gießschlauch gleich noch einen Knieguss verpassen. Die Antwort auf die Frage, ob man seine Schuhe mitnehmen oder unter der Bank vorübergehend deponieren sollte, ergibt sich wohl aus Alter und Qualität des Schuhwerks, in das man anschließend wieder schlüpft.

Zurück